Impressionshaufen

Sammelsurium verschiedenster Eindrücke und Erfahrungen einer Wortverliebten

Samstag, 6. Februar 2016

Kaffeetratsch: Oslo in january / Winterwonderland


Hallo ihr Lieben,

viel zu lange habe ich euch nichts geschrieben. Und mal wieder bitte ich euch deswegen um Verzeihung. Eg beklager... :/
Ich werde versuchen ab heute wieder öfter zu schreiben und als Zuckerl für den Neuanfang habe ich euch etwas zu erzählen:
Ich war ENDLICH im "gelobten" Land Norwegen!

Wir haben die wohl kälteste Woche seit 1000 Jahren erwischt (leichte Übertreibung ^^). Dafür hat sich Oslo von seiner schönsten Seite gezeigt. Wie eine glückliche Braut präsentierte sich diese Stadt in ihrem weißesten Glitzerkleid und verzauberte mich von der ersten Sekunde an. Oder nein, lasst mich spezifizieren, die Stadt selbst war durchschnittlich in meinen Augen. Sie war schön, keine Frage, aber der Natur kann sie nicht das Wasser reichen (was, von Menschenhand Geschaffene, kann je die Natur übertreffen? Genau, nichts ^^).

Aber bevor ich weiterlabere, hier mal das erste Bild:



Blick vom Oslo Opera House über den Oslofjord. Die Farben des Sonnenuntergangs waren noch viel beeindruckender als es dieses Foto eingefangen hat. Ein Traum! Das gefrorene Wasser, die Spiegelungen des Himmels in diesem Meisterwerk der Natur. Ich war ergriffen und wurde von der Schönheit verzaubert... Einer der wundervollsten Momente in meinem bisherigen Leben!



Die Oper selbst... ein imposantes Gebäude, das wohl mit mehr Marmor geschmückt ist als alles was ich zuvor sah... Nein, das ist übertrieben, aber rutschig war es dort. Warum nur? ;)





Kleiner gefiederter Freund, im Winterkleid, das sich wie ein Anzug an seinen Körper schmiegt...




Damstredet, mit den bunten Holzbauten...




...ebenso wie Telthusbakken :D



Gamle Aker Kirke, die älteste Kirche in Oslo (gebaut ca. 11.Jhd).
Büro von Concorde TV mit Wasserfall in Grünerløkka





Tiger vor der Osloer Sentralstasjon :D




Akershus Festning umgeben von Eis...



Königliches Schloss am Ende/Anfang der Karl Johans Gate....







Vigelandpark

Eingang zum Vigelandpark...





Idylle in weiß....











Süßes, typisch Norwegisches Häuschen, mit Blick auf den Vigelandpark...














Blick auf den Fjord vor dem Fram-Museet... Bei diesen Statuen dachte ich zuerst, es wären echte Menschen... ;)








Sognsvann

Winterwunderland....

Ansehen und genießen....

Sonnenaufgang am letzten Tag vor unserer Abreise....

Geliebtes Norwegen, ich danke dir,
dass du dich von deiner besten Seite gezeigt hast,
ich danke dir,
dass du mir Oslo als schillernde Braut präsentierest
und dafür, dass ich wieder zurückkommen darf!

Du bist mein Wunderland,
das ich lange suchte,
der zauberhafte Ort,
der sich eines Tages "mein Zuhause" nennen wird.
Mein Herz und meine Seele habe ich bei dir gelassen,
bin mit bitt'ren Abschiedstränen zurück geflogen.
Mein Liebstes, ich sehne mich nach dir.
Verzeih mir meine Abstinenz.
Und sei dir gewiss,
ich denke stets an dich
und bald, sehr bald,
werde ich dich wiedersehen.

Ja, jeg elsker dette landet!

Eure
Zabbie

PS: Alle Bilder sind von mir, ergo Copyright bei allem bei mir!
Read More

Dienstag, 20. Oktober 2015

Kaffeetratsch: Herbst

Meine lieben Leser,

ich dachte mir, ich muss euch an meiner Lieblingsjahreszeit teilhaben lassen.

Gibt es irgendetwas Schöneres als den Herbst?
Die bunten Blätter, die sanft vom Wind getragen auf den Boden schweben. Sie bedecken die Oberfläche, um diese in einen ocker-/gelb-/rotbraunfarbenen Teppich zu verwandeln, der uns durch das Rascheln unter unseren Füßen verzückt, wenn wir darübersteigen. Blätter die auf ihrem Weg hängengeblieben sind, schmücken die Umgebung, als erstes Anzeichen des bald kommenden Weihnachtsfestes. Vögel, Mäuse und Igel toben im Laub und erfreuen sich an dem feucht-farbigen Spielplatz.




Geschäftig flitzen die Waldtiere über das Land und fliegen durch die Lüfte, um Nahrung zu sammeln und sich ein geeignetes Winterdomizil zu bauen.
Der kühle Duft kitzelt die Nasen der Erdbewohner und lässt einen Hauch von Winter erahnen. Der erste Schnee kündigt sich an. Bald wird er sich wie ein glänzendes Brautkleid über die Wälder und Wiesen legen. Doch zuvor gilt es noch sich der Schönheit des Herbstes gewiss zu sein.




Die Umwelt verändert sich und bereitet sich vor auf den kalten Winter und die darauffolgende Verwandlung. Altes stirbt, um Neuem Platz zu schaffen, jedes Jahr wieder. Baumkronen biegen und schütteln sich um vom Alten abzulassen und befreien sich von dessen Last. Ein interessantes Schauspiel ereignet sich vor den Augen der aufmerksamen Beobachter: Freiheit wird erlangt durch Loslassen. Eine wunderbare Metapher für unser eigenes Leben.
Manchmal muss man Altes "fallen"- oder "loslassen", um wirklich frei zu werden und wieder in neuer Pracht zu erblühen!

Mit diesem Satz beende ich meinen Ausflug in den Herbst!

Genießt die Zeit und lasst euch verzaubern!

Eure
Zabbie



Read More

Montag, 5. Oktober 2015

Kaffeetratsch: Das Wunder der Vergebung

Meine lieben Leser,

gestern ist etwas so Wunderbares passiert, dass ich es sofort mit euch teilen muss.
Wie ihr wisst, bin ich ja in einer Baptistengemeinde. Eine kleine, feine, familiäre Gesellschaft von Christen jeglichen Alters :)

Leider haben sich in den letzten Wochen ein paar Konflikte gebildet - was natürlich ist und überall passieren kann, sobald Menschen aufeinandertreffen. Ein paar waren mehr, ein paar weniger gekränkt, aber eine komische Stimmung war seit Langem in der Luft... Doch gestern hat Gott eingegriffen!!!!!!! Er hat unsere Gebete erhört!

Es ist im Gottesdienst etwas passiert, dass ich nur - ich betone NUR - mit Seiner Gegenwart erklären kann.
Die schlechten Gedanken, die bösen Gefühle und die gekränkten Seelen haben sich wieder gefunden. Nach dem zweiten Lobpreislied brachen die mir selbst angelegten Ketten und fielen zu Boden. Ich konnte niemandem mehr böse sein!!! ICH KONNTE NICHT! Ich empfand stattdessen nur noch Liebe für die Personen, die mich "gekränkt" hatten. Ich war so ergriffen, dass ich erst nicht wusste was ich tun soll damit. Meine liebe Schwester im Herrn neben mir, begann auch plötzlich zu "schluchzen" und die zweite nickte zustimmend in meine Richtung, als ich ihr sagte: "Ich möchte gerade allen verzeihen!"
"Mir geht's genauso", war ihre Antwort.
Auch die Gebete in meinem Kopf wurden wieder lauter und ich traute mich seit LANGEM wieder die Worte auszusprechen!

Kurz darauf, kam ein Fremder in unsere Gemeinde, was ich als eindeutiges Zeichen erkannte, dass wir erlöst waren! Zuvor hatte ich nämlich desöfteren betont, dass es wohl keine Leute zurzeit zu uns locken wird, weil die Stimmung zu wenig einladend wirkt.

Ist Gott nicht wunderbar? Er ist der Größte!!! Ich schüttle immer noch vor Verblüffung den Kopf.
Nach der Predigt sangen wir noch das Segenslied und danach wurde gefragt, ob wir nicht noch etwas singen wollen und es platzte aus mir "Das Vater Unser!" raus. Und wir nahmen uns ALLE bei den Händen und lobten und preisten unseren wunderbaren Herrn, GEMEINSAM! Und noch mehr Tränen kullerten!
Danach hatte ich den Mut auf die Personen zuzugehen, die mich verletzt haben und ich LIEBTE sie in dem Moment! Ich konnte nicht anders! Und wir sprachen uns aus und ich konnte mir deren Sicht der Dinge, ohne voreingenommen zu sein, anhören.
EIN WUNDER! Ich konnte vergeben!

Den Nachmittag verbrachte ich dann noch mit drei meiner lieben Geschwister und sang mit ihnen bis zum Abend Lobpreislieder!!!!

Welch unglaubliches Geschenk!!! Welche Gnade die wir empfangen dürfen von Ihm, der ist!

PRAISE THE LORD!

Ach ihr Lieben, es gibt kein schöneres Gefühl, als von Gottes Liebe vollständig eingenommen und erfüllt zu sein! Wie leicht das Leben doch ist, wenn man es Ihm komplett überlässt und sich nicht von weltlichen Dingen ablenken lässt! Das habe ich gestern wieder gelernt! Weil dieses Gefühl, ist schöner, besser, erfüllender, und wundervoller als ALLES andere!

Zum Abschluss von diesem fantastischen Tag hat mir der Herr noch ein Telefonat mit meiner liebsten Seele (Iris) geschenkt und Abends, beim Entspannen und Norwegisches Radio hören habe ich noch eine Band entdeckt, die alle meine liebsten Worship-Songs auf NORWEGISCH übersetzt hat und wunderschön singt!!! Ach!!!

What a day? :D

Eure beflügelte
Zabbie
Read More

Donnerstag, 24. September 2015

Kaffeetratsch: Norge og Ylvis vi kommer!!! :D

Meine Leser,

die lieben Ylvis-Brüder haben endlich die Termine für ihre Talkshow "I kveld med Ylvis" (Heute Abend mit Ylvis) bekanntgegeben und, mit der großen Hilfe von Begüm, meiner lieben Ylvis-Freundin aus Istanbul, haben wir Plätze in der ERSTEN REIHE am 19.01.2016 ergattert! Yaaaaaaay!

ENDLICH ist es so weit und ich kann offiziell verkünden, in der wohl bescheidensten Jahreszeit ever, nach Norwegen zu fliegen. Winter! Haha!!! :)

Nein, so schlimm ist es nicht. Ich freue mich sehr darauf dieses Winterwunderland zu erleben und im Jänner endlich Schnee vor der Nase zu haben. In Österreich hatten wir schon mehrere Jahre keinen "richtigen" Schnee mehr, nur diese patzigen, meist dreckbraunen Klumpen am Straßenrand oder eine leicht ange"zuckerte" Umgebung.
Wie traumhaft wird das wohl in Norwegen sein? Schnee! SCHNEE! Und wenn alles gut geht sehen wir vielleicht auch noch ein Nordlicht! Ach, eigentlich sollte das wohl eher ein Traumblasenpost werden. ^^

Mein derzeitiger Plan ist, mit meiner lieben, besten Freundin Tanja am Montag den 18.1. nach Oslo zu fliegen, um dort ein paar Sehenswürdigkeiten abzuklappern. Leider kann meine liebe Schwester Iris nicht mitkommen... was mir das Herz bricht... :( 
Sightseeing ist ebenso am Dienstag geplant. Später dann ein Treffen mit Begüm und einem gemeinsamem Abendessen vor der Show, bei dem wir uns wie hysterische 14-jährige Mädels aufführen dürfen XD Was nach der Show kommen wird, steht noch in den Sternen bzw. wird sich weisen je nach Temperatur -> ich befürchte Minusgrade jenseits der -10er Marke...

Am Mittwoch stelle ich mir vor früh morgens aufzustehen und mit der Bergensbanen (einer der schönsten Zugstrecken der Welt!) nach Bergen aufzubrechen. Das bedeutet für uns 6 - 7 Stunden Zugfahrt durch ein Norwegen, das in ein winterliches Kleidchen gehüllt ist... Wie schön es dort wohl sein mag....? Dort angekommen Check-in im Hotel und ein Aufenthalt bis Freitag, mit Sightseeing und Fahrt auf dem Fløyen (Berg) um den Ausblick auf diese tolle Hafenstadt zu genießen.

Ach... was ich alles sehen möchte... was ich alles erleben möchte und ach auch noch die Show!!!
Ich bin überglücklich gerade :)

Ich darf dieses wunderbare Land besuchen, Zeit mit meiner lieben Tanja verbringen (und wenn du das liest, JA du darfst mich wegen der Kälte volljammern und hassen - JA, du hast es schriftlich ^^), Ylvis sehen, mein Norwegisch endlich anwenden und ach ach ach...

Eg kan ikkje vente!!! XD (ich kanns nicht erwarten)

Meine Lieben, danke für eure Aufmerksamkeit und, dass ihr dieses Blabla gelesen habt :)

Eure, im Norwegischen Himmel schwebende
Zabbie
Read More

Montag, 31. August 2015

Kaffeetratsch: Gleichheit

Hallo meine Lieben,

heute geht es um ein sehr heikles und oft missverstandenes Thema.
Es geht um das Thema Gleichheit. Zu erst möchte ich das Wort erklären.
Im Duden findet man das hier dazu:


Bedeutungen, Beispiele und Wendungen
  • Übereinstimmung in bestimmten Merkmalen; große Ähnlichkeit
    Bsp.: die Gleichheit der Ansichten und Meinungen
  • gleiche Stellung, gleiche Rechte
    Bsp.: die Gleichheit aller vor dem Gesetz, für die Gleichheit (Gleichberechtigung) von Mann und Frau eintreten

Ich denke wir sollten das kurz auf uns wirken lassen, ehe ich fortfahre. 

Meiner Meinung nach sind alle Menschen gleich viel wert. Es gibt niemanden der mehr oder weniger wertvoll wäre als der andere. Egal ob Mann, Frau, homosexuell, heterosexuell, Afghane, Österreicher, Amerikaner oder Chinese. 
 
WIR sind alle Menschen. Punkt.

Wieso ist es dann so unglaublich wichtig geworden den eigenen Stellenwert ständig erhöht zu wissen? 
Wieso müssen wir immer wieder über die Gleichheit und Gleichberechtigung sprechen/diskutieren oder es gar STÄNDIG thematisieren? Oder versuchen damit wieder eine andere Gruppierung zu erniedrigen? 
Warum, WARUM können wir nicht einfach die Klappe halten und den anderen als das akzeptieren was er ist? 
 
 
EIN MENSCH! 
 
 
Weder das Geschlecht, die Herkunft, die Religion, noch die kulturellen "Eigenheiten" machen einen Menschen besser oder schlechter als den anderen. 
 
 
WIR SIND ALLE GLEICH! 
 
 
Wir haben alle unsere eigenen, speziellen Erfahrungen, unsere schönen und schrecklichen Erlebnisse im Leben die uns geprägt haben und zu dem einzigartigen Individuum machen die wir sind - doch ist KEINER besser oder schlechter als der andere - jeder ist wunderbar auf seine/ihre eigene Art und Weise! Und das ist gut so!!! Dafür wurden wir von unserem himmlischen Vater geschaffen, um Einzigartiges auf der Welt zu vollbringen. Was uns aber nicht gelingen kan, wenn wir uns in Schubladen stecken lassen und darauf los diskutieren, warum wir nicht in diese Schublade gehören oder weil wir "fremden" Individuuen gegenüber voller Skepsis oder gar Hass entgegentreten! Öffnet die Augen und öffnet die Herzen!!!! Ihr werdet Dinge entdecken von denen ihr nicht zu träumen wagtet!

Ich muss das selbst für mich noch lernen. Ich neige auch dazu Menschen in Schubladen zu stecken und vielleicht im Vorhinein zu verurteilen, nur weil er/sie anders aussieht oder sich anders gibt als ich.

Mehr möchte ich zu dem Thema gerade nicht sagen, außer Jesus' Worte zu rezitieren: "Das ist mein Gebot: Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe." (Joh 15,12)

In diesem Sinne, habt einen schönen Tag und versucht das Gute im Gegenüber zu entdecken!

Eure
Zabbie
Read More

Donnerstag, 27. August 2015

Brainfart: Buchstabensalat

Hallo ihr Lieben,

ich dachte mir, zum heutigen Brainfarts-Post nehme ich keinen Random-Satz, sondern ich tippe zu jedem Buchstaben einen Satz, bei dem jedes Wort mit dem jeweiligen Buchstaben anfängt. Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, muss jeder Satz mind. 10 Wörter lang sein (Ausnahmen sind nur wenige Buchstaben, wie C, J, Q, X, Y, usw.).
Let's see :D Ich bin gespannt was das wird!!!

Here we goooooooohooooooooo:

A: Alle Arten an Außerirdischen albern affig am Abend am Alpensee.
B: Bei Beate bekommt Bernd bestimmt bunte, blaue Blumen beim Bauen.
C:  Cesar castet Casanovs Cafe  > Gott wie schlecht XD campen fällt mir auch noch ein XD
D: Da David Diana dafür dankt, denkt die Dame danach daran.
E: Elefanten essen eigentlich einfaches eisenhältiges Energiefutter, eigene Elefantenmilch erhalten Elefantenbabies.
F: Fischers Fritz fischt frische Fische, frische Fische fischt Fischers Fritz XD Haha
Feige Feigen feiern feige Feiern freitags, für feiernde Feigen fehlen Fördermittel.
G: Gustaf Gans ging ganz gemütlich geradeaus, genau gegenüber Gunters Garten.
H: Hochnäsige Hennen hassen hässliche Hähne, hinterfragen häusliche Haltung hierorts häufig.
I: In irgendeinem Interview interpretierte Irma interkulturelle Interessen ins idyllische, indische Inselprojekt.
J: Jörg jagt jetzt jedes Jahr junge Jägerinnen.
K: Karl kostet Kohlsuppe korrekt, kann keine kugeligen Kastanien konkret kriegen.
L: Lange Lärmbelastung lässt leider langsame Leute langsamer laufen, lustige Leute laufen lustiger. 
M: Manche Menschen müssen meistens mit monotoner Mode Matratzen markieren.
N: Niedrige Nettopreise nehmen nachträglich neue Nahrungsmittel nach Nürnberg natürlich.
O: Ohne Olaf organisiert Otto orange-/okkerfärbige Obstplakate oder olivfarbene Ortstafeln.
P: Paul packt plötzlich Papier, presst Publikationen praktisch.  
Q: Quallen quellen quietschend.
R: Römer rattern riesige Räuberleitern runter, regionale römische Rassen regeln Reiserouten.
S: Sie springt schnell Seil, sowie sie später schmackhafte Schnitzel speist. 
T: Tante Tine träumt tagelang treppensteigend, tanzt turnend Tierfiguren, trägt Turnklamotten.
U: Ulrich und Ute unterscheiden ultimative Uhren und unterhalten ungewollt Uhrliebhaber.
V: Viele verschiedene Verkehrssünder verantworten verheerende Verkehrsunfälle, verstehen verkehrsbehördliche Verwarnungen vielleicht.
W: Wie will Wilfried wieder weintrinkend wiederholen? Was wird wohl wahrscheinlich wiedergegeben?
X: Xaver xylophont XD
Y: Yvonne ypsilon XD
Z: Zebras zeigen zweifache Zwillinge zwischen zehnfachen Zootüren. Zoowärter zeigen zunehmende Zuneigung. 

Mit P hatte ich echt meine Schwierigkeiten... arg... ^^ Dabei ging Z wider Erwarten sehr leicht.

Nun viel Spaß beim Lesen :D

Eure
Zabbie
Read More

Montag, 24. August 2015

Kaffeetratsch: Norge, jeg elsker dette landet! :D

Hallo ihr Lieben,

es wird mal wieder Zeit für ein Update. Hier haben sich schon Spinnweben gebildet wie ich sehe... *iiiiiiiiiiih* Die gehören weggefegt und was eignet sich besser dafür als Buchstaben, die die gähnende Leere füllen?

Für all die Leser da draußen, die obigen Satz nicht verstehen können - weil sie kein Norwegisch sprechen - er bedeutet: Norwegen, ich liebe dieses Land.
Es ist abgeleitet von dem "norske nasjonalsangen" (Norwegische Landeshymne) die "Ja, vi elsker dette landet" heißt (ja, wir lieben dieses Land).

"Flag of Norway" by Dbenbenn - Own work. Licensed under Public Domain via Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Flag_of_Norway.svg#/media/File:Flag_of_Norway.svg

Genug davon... nun zu meinem eigentlichen Thema: Norwegen

Wie ihr in den letzten Wochen/Monaten mitbekommen habt, entwickelte sich bei mir langsam, aber stetig eine ausgewachsene Passion für dieses Land. Mittlerweile ist dies so weit fortgeschritten, dass ich daheim sitze, mir Bildbände ansehe und schmachtend vor mich hinträume (eigentlich auch einen Traumblasenpost wert XD). Mit der Sprache werde ich immer vertrauter und ich verstehe immer besser - sogar die Grammatik bleibt hängen! Was an ein Wunder grenzt XD

Zuletzt habe ich ein Buch über die "Eigenheiten und Besonderheiten" der Norweger gelesen (Fettnäpfchenführer Norwegen) und muss sagen: Was für ausgesprochen interessante Menschen!
Spannend finde ich, dass sie sich, trotz der geografischen "Nähe", doch sehr stark von uns unterscheiden, auf der anderen Seite uns aber doch auch ähnlich sind. Beides im positivem Sinn zu sehen! Extrem negative Unterschiede hätte ich bis dato keine bemerkt - was vor Ort natürlich komplett anders sein kann! Einzig Kleinigkeiten, die man aber nicht als negativ in dem Sinn bezeichnen kann, sondern einfach "für uns fremd" (und gerade wir Österreicher sind in gewisser Hinsicht doch auch sehr eigen - und ja, das müssen wir schon zugeben ^^).

Was mich sehr angesprochen hat, ist die Tatsache, dass dieses Land die Einnahmen aus der Ölindustrie bzw. generell Einnahmen tatsächlich für die Bewohner bzw. deren Pensionssicherung ANSPART! Wo gibt's so etwas? Unglaublich toll!

Ebenso wundervoll finde ich die Gelassenheit mit der die Norweger den Alltag bestreiten. Natürlich hat jeder sein Päckchen zu tragen und Probleme oder Sorgen, doch ist es für mich fantastisch zu sehen, dass sie "gelassener" sind. Sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen lassen...

Nicht unerwähnt bleiben darf: das Janteloven! (Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Janteloven) Sicher, kann man sich jetzt darüber streiten, aber ich finde es schön, dass durch dieses "Gesetz" die Gleichberechtigung und Gleichbehandlung so einen großen Fortschritt im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern hat. Und ob dadurch wirklich die Individualität bzw. Kreativität verloren geht, kann ich nicht beurteilen. Da es aber viele Künstler dort im Norden gibt, bezweifle ich die Befürchtung. ^^
Da ich aber noch viel zu wenig über das Janteloven weiß und mein Eindruck vielleicht völlig falsch ist, bitte ich um Verzeihung bzw. auch um Aufklärung!
Vielen Dank dafür!

Ein wahres Wunderwerk ist und bleibt natürlich auch die Natur! Für mich ein Land, das einem Traum gleicht. Gerne würde ich euch Fotos davon online stellen, da ich aber noch keine eigenen habe (was sich BALDIGST ändern wird!), muss ich euch, aus Copyright-Gründen auf das eigenständige googlen verweisen ;)

So, da dieser Post wenig informativ im eigentlichen Sinne war, sondern einfach irres Geschwafel einer Norwegenliebhaberin, entschuldige ich mich vielmals ^^
Nähere Informationen zu dem Land könnt ihr natürlich im Internet finden :D

Also in diesem Sinne:

Ha det bra! (Hab es gut!)
Mange vennlige hilsener (mit freundlichen Grüßen)
Zabbie
Read More
(C) Zabbie Finch, all rights reserved. Vorlagenbilder von sndr. Powered by Blogger.

© Impressionshaufen, AllRightsReserved.

Designed by ScreenWritersArena